Best of TECHNIK

Die Fotografen kommen zu Wort

Birgit Glaser – Bildtitel: „Wiesn“
Das Münchner Oktoberfest bietet jedes Jahr unzählige Motive die verschiedensten Fahrgeschäfte. Das Bild habe ich ausgewählt, weil der tiefblaue Himmel dem Fahrgeschäft einen tollen Hintergrund ohne Störungen bietet.

Fritz Schobloch – Bildtitel: „Gestrandet an der Skeleton Coast“
Auf dem Weg zum Abwracken, gestrandet an der Skeleton Coast nördlich von Swakopmund / Namibia. Immer wieder geraten hier Schiffe in Seenot. Untiefen, unberechenbare Strömungen der unruhigen See mit starker Brandung und häufiger Nebel wurden einer Vielzahl von Schiffen zum Verhängnis und tausenden von Seefahrern zum Friedhof im Haireichen aber kalten Wasser (im Sommer 14°C). Selbst nach Erreichen des Ufers war kaum Überleben möglich. Beim Versuch die Dünen der wasserlosen Wüste zu durchqueren droht der Tod durch Verdursten, oder von Namib Löwen gefressen zu werden.

Helmut Eder – Bildtitel: „Mondlift“
Eines der älteren Fahrgeschäfte auf der Münchner Wiesn. Dieser Mondlift hier wurde im Jahre 1978 gebaut und ist das in Deutschland einzig verbliebene aktive Enterprise-Karussell. Langzeitbelichtung aus der freien Hand heraus auf der Wiesn im Jahre 2013.

Karsten Mittmann – Bildtitel: „Nordseefischer“
Vom Sielhafen Dorum im Wurster Land fahren täglich Fischkutter zum Krabbenfang, wenn bei ansteigender Flut das Wasser hoch genug ist. Die Fahrrinne durchs Wattenmeer ist durch Pricken ( auch Priggen ), 5 bis 7 m hohe Birken oder Stangen gekennzeichnet.

Wilfried Thomer – Bildtitel: „Physik“
Lissabon hat sieben Hügel. Wenn man da nicht zu Fuß hinauflaufen möchte, nimmt man gerne einen Ascensor oder Elevador: Eine Standseilbahn oder einen Aufzug. Drei Standseilbahnen  fahren verschiedene Hügel hinauf und hinab.
Die über 100 Jahre alten Standseilbahnen wurden zunächst mit Wasserballast (oben wurde Wasser aufgefüllt, unten wurde es dann abgelassen), dann kurzzeitig mit Dampfmaschinen und seit werden seit Beginn des 20. Jahrhunderts elektrisch betrieben. In Lissabon gibt es vier historische Ascensores und Elevadores, mit denen man bequem in das höher gelegene Stadtviertel gelangt.

Wolfgang Scharf – Bildtitel: „Fährt immer noch – Ullapool/Schottland“
Ullapool scheint das Zentrum der BMW-Motorad-Fans in Schottland zu sein. BMW selbst ist dort als Firma mit einem extra Service  präsent. Mit meinem Foto wollte ich dokumentieren, wie auch die Maschinen älterer Baujahre mit ihrer erstaunlichen Technik hier noch sorgfältig erhalten und gepflegt werden.