Club Programm

< 2018 >
September
  • 02
    02.September.Sonntag

    10:30 -14:00
    02/09/2018
    Freilichtmuseum Glentleiten
    An der Glentleiten 4, 82439 Großweil, Deutschland

    Treffen für alle Interessierten im Freilichtmuseum Glentleiten zum Handwerkertag. Es werden historische Berufe gezeigt wie Seiler, Spinnerin, Wetzsteinmacher, Schmied u.a. 

    Sinnvoll wäre es Fahrgemeinschaften zu bilden. Die Tageszeit des Treffens kann sich noch ändern.

  • 05
    05.September.Mittwoch

    19:00 -21:00
    05/09/2018
    ASB Marie-Anne Clauss
    Luganoweg 8, 81475 München, Deutschland
  • 08
    08.September.Samstag

    17:00 -20:00
    08/09/2018
    U-Bahnhof Giselastraße
    Leopoldstraße 44, 80802 München, Deutschland

    Geplant ist zur zweiten Auflage des Streetlife Festivals in 2018 die Leopoldstraße und Ludwigstraße fotografisch zu erkunden. Die beiden Straßen werden zu diesem Festival des öffentlichen Raums autofrei sein. Zahlreiche Bühnen werden dort für Musik, Kabarett und Theater aufgebaut sein. Dazwischen Spielanlage, Sportanlagen und Infostände.

    Treffpunkt 17 Uhr, U-Bahnhof Giselastraße oben auf dem Straßenausgang der U-Bahn, westliche Seite der Leopoldstraße.

     

  • 12
    12.September.Mittwoch

    19:00 -21:00
    12/09/2018
    ASB Marie-Anne Clauss
    Luganoweg 8, 81475 München, Deutschland

    Besprochen werden soll unter anderem die Satzungsänderung wg. Gemeinnützigkeit.

  • 19
    19.September.Mittwoch

    19:00 -21:00
    19/09/2018
    ASB Marie-Anne Clauss
    Luganoweg 8, 81475 München, Deutschland

    Es wird ein klassischer Movie Abend eingelegt mit dem Film „James Nachtwey – War Photographer“

    Ein Porträt über einen der bekanntesten Kriegsfotografen seit den 80er Jahren. Derartige Filme können zwiespältige Gefühle auslösen. Wenn man ehrlich ist, dann hat das Wirken von fotografisch orientierten Kriegsberichterstattern nichts verherrlichendes. Sie zeigen schonungslos die Sinnlosigkeit und die menschliche Kälte, die einem jeden Krieg innewohnt. Diese Bilder mahnen uns, auch mal in den Spiegel zu schauen und die eigenen Gedanken zu hinterfragen. 

    Hier ein Auszug aus Wikipedia:
    James Nachtwey fotografiert nach der Maxime, möglichst dicht am Motiv zu sein; er ist „within a rifle butt’s reach, sitting upright, his finger poised above the shutter“ (Chris Wright). Nachtwey vermeidet Teleobjektive und spektakuläre Aufnahmestandpunkte; stattdessen bevorzugt er Weitwinkelobjektive und begibt sich auf Augenhöhe der von ihm fotografierten Subjekte, er geht „nah ran“, ganz nach Robert Capas − eigentlich im übertragenen Sinn gemeinten − „goldener Regel“ des Fotojournalismus: „If your pictures aren’t good enough, you’re not close enough.“

    Gezeigt wird der Film nur im privaten Kreis in nicht öffentlicher Vorführung.

  • 26
    26.September.Mittwoch

    19:00 -21:00
    26/09/2018
    Ristorante Molisana, beim TSV Neuried
    Am Sportpark 4, 82061 Neuried